Press release

Siemens Healthineers und Geisinger gehen langfristige strategische Partnerschaft ein, um die digitale Gesundheitsversorgung voranzutreiben

  • Partnerschaft baut auf langjähriger Beziehung auf und legt die Grundlagen für das nächste Jahrzehnt bei der Patientenversorgung
  • Verbesserung der Gesundheitsversorgung in Pennsylvania und besonders aller von Geisinger versorgten Gemeinden
  • Förderung der digitalen Zusammenarbeit im Gesundheitswesen, einschließlich Anwendungen auf Basis künstlicher Intelligenz

Siemens Healthineers und Geisinger haben eine zehnjährige, sogenannte „Value Partnership“ vereinbart, um die strategischen Prioritäten von Geisinger zur kontinuierlichen Versorgungs-Verbesserung seiner Patienten, Gemeinden und der Region voranzubringen und zu unterstützen.

Geisinger ist ein in den USA anerkannter regionaler Gesundheitsdienstleister aus Pennsylvania, der hocheffiziente Versorgung anbietet. Als ein führendes Unternehmen bei der Transformation des Gesundheitswesens leistet Geisinger Pionierarbeit bei der leistungsstarken digitalen Gesundheitsversorgung. Siemens Healthineers, eines der weltweit führenden Unternehmen in der Medizintechnik, wird dafür sorgen, dass Geisinger Zugang zu digitalen medizintechnischen Innovationen, diagnostischen Bildgebungsgeräten und zusätzliche Mitarbeitern vor Ort hat, um Verbesserungen während der Vereinbarung zu unterstützen. Darüber hinaus stellt Siemens Healthineers Bildungs- und Workflow-Ressourcen zur Verfügung, die den Mitarbeitern von Geisinger die Möglichkeit geben, effizient Entscheidungen zu treffen und Arbeitsabläufe kontinuierlich zu optimieren.

Aufbauend auf einer erfolgreichen gemeinsamen Forschungskooperation und Technologiepartnerschaft fühlt sich Siemens Healthineers dieser langfristigen Allianz verpflichtet, die entscheidende Vorteile für die Patienten von Geisinger bringen soll.

„Durch die Ausweitung unserer Beziehung zu Geisinger wird diese zu einer der größten Value Partnerships in Nordamerika. Sie wird es uns ermöglichen, gemeinsam die Patientenerfahrung für die Bewohner von Pennsylvania und der Region zu verbessern“, sagte David Pacitti, President und Head of the Americas bei Siemens Healthineers. „Als anerkannter Marktführer bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens freuen wir uns über diesen nächsten Schritt in unserer Beziehung hin zur Transformation der Gesundheitsversorgung.“
„Den Zugang zu besserer Gesundheit zu erleichtern, indem wir erstklassige Versorgung räumlich näherbringen, ist für uns bei Geisinger von zentraler Bedeutung“, sagt Matthew Walsh, Chief Operating Officer von Geisinger. „Diese Partnerschaft wird es uns erlauben, dass wir unsere Einrichtungen weiterhin mit der modernsten diagnostischen Bildgebungstechnologie auf dem Markt ausstatten, um unsere Patienten zu versorgen.“
„Das Gesundheitswesen verändert sich rapide, gerade jetzt. Diese strategische Partnerschaft zwischen Geisinger und Siemens Healthineers stärkt unsere Fähigkeit, die Gesundheitsbelange unserer Patienten schneller zu identifizieren und darauf zu reagieren, woraus eine außergewöhnliche Patientenversorgung für die Gemeinden in Zentral- und Nordost-Pennsylvania resultiert“, so Michael Haynes, Associate Vice President of Operations der Radiologie bei Geisinger.

Siemens Healthineers 2019 DE | Geisinger

Siemens Healthineers AG (gelistet in Frankfurt a.M. unter SHL) hat den Anspruch, das Gesundheitswesen der Zukunft zu gestalten. Als eines der führenden Unternehmen der Medizintechnik mit Hauptsitz in Erlangen unterstützt es mittels seiner Regionalgesellschaften Gesundheitsversorger weltweit dabei, auf ihrem Weg hin zu dem Ausbau der Präzisionsmedizin, der Neugestaltung der Gesundheitsversorgung, der Verbesserung der Patientenerfahrung und der Digitalisierung des Gesundheitswesens mehr zu erreichen. Siemens Healthineers entwickelt sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio kontinuierlich weiter, mit KI-gestützten Anwendungen und digitalen Angeboten, die in der nächsten Generation der Medizintechnik eine immer wichtigere Rolle spielen. Diese neuen Anwendungen werden das Unternehmen in der In-vitro-Diagnostik, der bildgestützten Therapie und der In-vivo-Diagnostik weiter stärken. Siemens Healthineers bietet auch eine Reihe von Dienstleistungen und Lösungen an, um die Fähigkeit der Gesundheitsdienstleister zu verbessern, Patienten eine qualitativ hochwertige und effiziente Versorgung zu bieten. Im Geschäftsjahr 2019, das am 30. September 2019 endete, erzielte Siemens Healthineers mit seinen rund 52.000 Beschäftigten weltweit ein Umsatzvolumen von 14,5 Milliarden Euro und ein bereinigtes Ergebnis von 2,5 Milliarden Euro. Geisinger setzt sich dafür ein, den mehr als 1,5 Millionen Menschen in der Region eine bessere Gesundheit zu ermöglichen. Der Versorger wurde vor mehr als 100 Jahren von Abigail Geisinger gegründet und umfasst heute 13 Krankenhauskomplexe, einen 600.000-köpfigen Gesundheitsplan, zwei Forschungszentren und die Geisinger Commonwealth School of Medicine. Mit 32.000 Mitarbeitern und 1.800 angestellten Ärzten liefert Geisinger für seine Heimatwirtschaft in Pennsylvania und New Jersey jährlich einen Beitrag von einigen Milliarden Dollar. Erfahren Sie mehr auf geisinger.org oder verbinden Sie sich mit uns auf Facebook, Instagram, LinkedIn und Twitter.