Press release

Planmäßiger Aktienrückkauf zur Bedienung der neuen Mitarbeiteraktienprogramme

  • Aktienrückkauf im Volumen von maximal 45 Millionen Euro zur Bedienung der neuen Mitarbeiteraktienprogramme
  • Rückkauf findet im Zeitraum vom 26. November 2018 bis spätestens 25. Januar 2019 statt

Seit dem 12. November 2018 haben Mitarbeiter von Siemens Healthineers in vielen Ländern die Möglichkeit, erstmals an einem eigenen regulären Aktienprogramm ihres Unternehmens teilzunehmen. In diesem Rahmen können berechtigte Mitarbeiter Aktien der Siemens Healthineers AG erwerben und bekommen nach einer mehrjährigen Haltefrist bei Erfüllung der jeweiligen Planbedingungen für je drei gehaltene Aktien zusätzlich eine sogenannte „Matching“-Aktie in ihr Depot gebucht. Mitarbeiter in Deutschland können zusätzlich an einem von Siemens Healthineers bezuschussten Basis-Aktienprogramm teilnehmen, das ebenfalls zum Erhalt von Matching-Aktien berechtigt. „Mit den neuen Aktienprogrammen tragen wir wesentlich zur Etablierung einer nachhaltigen Eigentümerkultur bei Siemens Healthineers bei“, sagte Jochen Schmitz, Finanzvorstand der Siemens Healthineers AG.

Die neuen Aktienprogramme orientieren sich an dem erfolgreichen Share Matching Program und dem Basis-Aktienprogramm der Siemens AG und lösen diese zukünftig für die Mitarbeiter von Siemens Healthineers ab. Zur Bedienung der Mitarbeiteraktienprogramme wird Siemens Healthineers vom 26. November 2018 bis spätestens 25. Januar 2019 ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von maximal 45 Millionen Euro durchführen.