Press release

Siemens nominiert Aufsichtsrat der Siemens Healthineers AG mit starkem Kompetenzprofil und Erfahrung

Im Zuge des geplanten Börsengangs (IPO) der Siemens Healthineers AG nominiert Siemens den Aufsichtsrat der Siemens Healthineers AG mit neun Mitgliedern, davon vier unabhängige. Als Repräsentanten von Siemens ziehen in den Aufsichtsrat ein:

  • Norbert Gaus, ‎Leiter des Research and Technology Centers, Siemens AG, als stellvertretender Vorsitzender
  • Andreas C. Hoffmann, Leiter Recht und Compliance, Siemens AG
  • Michael Sen, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, als Vorsitzender
  • Nathalie von Siemens, Geschäftsführender Vorstand der Siemens Stiftung und Mitglied des Aufsichtsrats der Siemens AG
  • Ralf P. Thomas, Mitglied des Vorstands der Siemens AG

Als unabhängige Mitglieder sind nominiert:

  • Marion Helmes, Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats der ProSiebenSat1 Media SE, München und Vorsitzende des Prüfungsausschusses, Bilfinger SE, Mannheim
  • Philipp Rösler, CEO der Hainan Cihang Foundation, New York und ehemaliger deutscher Vizekanzler und Gesundheitsminister
  • A. Gregory Sorensen, Executive Chairman of the Board of Directors der IMRIS Corporation, Minnetonka, Minnesota/USA und ehemaliger CEO von Siemens Healthcare Nordamerika
  • Karl-Heinz Streibich, Vorsitzender des Vorstands, Software AG und Mitglied des Aufsichtsrats der Deutschen Telekom AG, Bonn

„Die neun Mitglieder des Aufsichtsrats verfügen über langjährige Management- und Führungserfahrung und bilden eine breite Expertise in den Bereichen Medizin, Gesundheitssystem, Software, Digitalisierung und Finanzen ab. Es ist eine starke Besetzung, um die Siemens Healthineers AG zu beaufsichtigen und das Management bei der Erreichung der selbst gesteckten Unternehmensziele zu unterstützen sowie bei der Umsetzung der Healthineers Strategy 2025 zu beraten“, sagte Michael Sen, Mitglied des Vorstands der Siemens AG, und designierter Vorsitzender des Aufsichtsrats der Siemens Healthineers AG. „Gleichzeitig setzen wir ein Zeichen, dass unabhängige Anteilseignervertreter über eine vernehmbare Stimme im Aufsichtsrat der Siemens Healthineers AG verfügen.“

Siemens Healthineers 2017 DE

Siemens Healthineers ist das separat geführte Healthcare-Geschäft der Siemens AG. Es unterstützt Gesundheitsversorger weltweit dabei, bessere Ergebnisse bei geringeren Kosten zu erzielen, indem es sie auf ihrer Reise hin zu mehr Präzisionsmedizin, einer verbesserten klinischen Versorgung und Patientenerfahrung, sowie der Digitalisierung des Gesundheitswesens aktiv begleitet. Als führendes Unternehmen der Medizintechnik entwickelt Siemens Healthineers sein Produkt- und Serviceportfolio stetig weiter. Das gilt für die Kernbereiche der Bildgebung für Diagnostik und Therapie sowie für die Labordiagnostik und die molekulare Medizin. Zusätzlich werden die Angebote im Bereich digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement gemeinsam mit den Betreibern stetig weiterentwickelt. Im Geschäftsjahr 2017, das am 30. September 2017 endete, erzielte Siemens Healthineers ein Umsatzvolumen von 13,8 Milliarden Euro und ein Ergebnis von 2,5 Milliarden Euro und ist mit rund 48.000 Beschäftigten weltweit vertreten.