Press release

Darleen Caron in den Vorstand (CHRO) der Siemens Healthineers AG und zur Arbeitsdirektorin der Siemens Healthcare GmbH bestellt

  • Ab 1. Februar 2021 zum Vorstandsmitglied bestellt und zuständig für den Bereich Human Resources
  • Umfangreiche internationale Erfahrung mit einer erfolgreichen Bilanz bei der Führung von Organisationen im Zuge von dynamischen Wachstumsstrategien

Der Aufsichtsrat der Siemens Healthineers AG hat Darleen Caron mit Wirkung zum 1. Februar 2021 als Mitglied des Vorstands und zum Chief Human Resources Officer (CHRO) der Siemens Healthineers AG bestellt. Darleen Caron fungiert zudem als Arbeitsdirektorin der Siemens Healthcare GmbH, der sie als Mitglied der Geschäftsführung angehören wird.

„Mit der transformativen Übernahme von Varian soll Siemens Healthineers noch internationaler und durch ein viertes Segment auch deutlich breiter aufgestellt werden. Wir freuen uns daher sehr, mit Darleen Caron unser hervorragendes Team weiter zu stärken. Ihre überzeugende Erfolgsbilanz bei der Förderung organisatorischer und kultureller Veränderung zur Unterstützung dynamischer Wachstumsstrategien machen sie zu einer ausgezeichneten Besetzung. Sie war auch sehr erfolgreich beim Aufbau vielfältiger Führungsteams und der Entwicklung starker zukünftiger Talentpools,“ erklärt Prof. Dr. Ralf P. Thomas, Aufsichtsratsvorsitzender der Siemens Healthineers AG.

„Ich freue mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Darleen Caron, eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die eine Fülle an strategischer und internationaler Erfahrung in der Leitung aller Aspekte des Personalwesens in großen und globalen Unternehmen mitbringt,“ sagte Dr. Bernd Montag, Vorstandsvorsitzender Siemens Healthineers AG. „Gemeinsam werden wir die Internationalisierung von Siemens Healthineers und die Entwicklung unserer besonderen Kultur weiter voran treiben und dadurch unser Profil als einer der attraktivsten Arbeitgeber in der Medizintechnikbranche weiter schärfen.“

Darleen Caron verfügt über 30 Jahre Erfahrung in börsennotierten Unternehmen im Industrie- und Dienstleistungssektor, unter anderem bei LyondellBasell, SNC-Lavalin, Dow sowie Alcan. Zuletzt war Darleen Caron Executive Vice President und CHRO bei LyondellBasell, einem multinationalen Chemieunternehmen mit einer Präsenz in mehr als 100 Ländern. Davor war sie Executive Vice President, Global Human Resources bei SNC-Lavalin, einem Unternehmen für Ingenieurlösungen mit Präsenz in über 90 Ländern. Sie hat während ihrer Karriere in Nordamerika und Europa gearbeitet und gelebt und besitzt sowohl die kanadische als auch US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Siemens Healthineers 2020 DE

Siemens Healthineers AG (gelistet in Frankfurt a.M. unter SHL) hat den Anspruch, das Gesundheitswesen der Zukunft zu gestalten. Als eines der führenden Unternehmen der Medizintechnik mit Hauptsitz in Erlangen unterstützt es mittels seiner Regionalgesellschaften Gesundheitsversorger weltweit dabei, auf ihrem Weg hin zu dem Ausbau der Präzisionsmedizin, der Neugestaltung der Gesundheitsversorgung, der Verbesserung der Patientenerfahrung und der Digitalisierung des Gesundheitswesens mehr zu erreichen. Siemens Healthineers entwickelt sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio kontinuierlich weiter, mit KI-gestützten Anwendungen und digitalen Angeboten, die in der nächsten Generation der Medizintechnik eine immer wichtigere Rolle spielen. Diese neuen Anwendungen werden das Unternehmen in der In-vitro-Diagnostik, der bildgestützten Therapie und der In-vivo-Diagnostik weiter stärken. Siemens Healthineers bietet auch eine Reihe von Dienstleistungen und Lösungen an, um die Fähigkeit der Gesundheitsdienstleister zu verbessern, Patienten eine qualitativ hochwertige und effiziente Versorgung zu bieten. Im Geschäftsjahr 2020, das am 30. September 2020 endete, erzielte Siemens Healthineers mit seinen rund 54.000 Beschäftigten weltweit ein Umsatzvolumen von 14,5 Milliarden Euro und ein bereinigtes EBIT von 2,2 Milliarden Euro.