Die gläserne Decke durchbrechen 

2021-03-08

Lernen Sie Sadhana Sheth kennen. Sie leitet die Abteilung Government Affairs in Indien. Seit dreißig Jahren arbeitet sie für unser Unternehmen und spricht über besondere Erfolge in ihrem Berufsleben, wie sie sich behaupten konnte und welchen Rat sie für junge Frauen hat, die ihre Karriere gerade erst begonnen haben.

Seit zwei Jahren leitet Sadhana Sheth mit vollem Einsatz die Abteilung Government Affairs in Indien: „Der Gesundheitsbereich ist einfach meine Leidenschaft!“, sagt sie. Im Jahr 2020 konnte Sadhana bereits ihr 30-jähriges Dienstjubiläum bei Siemens Healthineers feiern. Ihren Einstieg hatte sie direkt nach dem Studium als Trainee im kaufmännischen Bereich. Danach wechselte sie in den Strategie-Bereich und leitete später die Business Line Point of Care Diagnostics in Indien, die sie erfolgreich umbaute.

siemens-healthineers-careers-employee-stories-sadhana
Das offizielle Thema des diesjährigen Weltfrauentags 2021 lautet #Choose to Challenge, um geschlechtsspezifische Vorurteile und Ungleichheit zu benennen und nicht hinzunehmen. Sadhana vertritt ihren Standpunkt und hinterfragt den Status quo.

In ihrem unmittelbaren Arbeitsumfeld war sie über weite Strecken ihrer Karriere die einzige Frau, ob im globalen MBA-Programm, bei Führungskräfteveranstaltungen oder in ihrer Rolle als Führungskraft. Doch Sadhana hatte nie das Gefühl, von ihren männlichen Kollegen ausgegrenzt zu werden oder in ihrer beruflichen Laufbahn eingeschränkt zu sein: „Ich habe mich zu keiner Zeit ausgebremst gefühlt: Ich konnte immer meinen Standpunkt vertreten und den Status quo hinterfragen. Das hat mir geholfen, meine Ziele zu erreichen.“  

Ihre Erfolgsformel? Sie sagt ihre Meinung und glaubt daran, das Richtige zu tun: „Es ist meine Einstellung, höflich und ohne Angst meine Argumente vorzubringen und präsent zu sein. Daran bin ich gewachsen. Ich schweige nicht und lasse mich auch nicht einschüchtern. Und ich sage meine Meinung, ohne zu aufdringlich oder dominierend zu sein.“

siemens-healthineers-careers-employee-stories-sadhana-at-desk

Sadhana in ihrem Büro in Mumbai.

Sadhana ist ihren Weg nach oben mit Ausdauer und Entschlossenheit gegangen. Sie weiß aber auch, dass noch einiges zu tun ist im Bereich der Gleichstellung der Geschlechter. So erinnert sie sich zum Beispiel an ein Treffen mit ausschließlich männlichen Kollegen, in dem es um die Auswahl geeigneter Kandidat*innen für eine wichtige Vertriebsfunktion ging. Zunächst wurden mehrere qualifizierte Kandidatinnen aus verschiedenen Gründen gar nicht erst berücksichtigt. „In diesem Meeting musste ich dafür sorgen, dass diese qualifizierten Kandidatinnen eine faire Chance bekamen. Es war, als würde ich für sie die gläserne Decke durchbrechen“, erinnert sie sich.

Sie weiß, dass es besonders für junge Mädchen wichtig ist, an sich selbst zu glauben und niemals aufzugeben: „Dann können sie alles erreichen. Sie müssen ihre Ziele konsequent verfolgen, stark und engagiert sein und ein starkes Wertesystem haben.“