Surgery

Planung innovativer Hybrid-Operationssäle

Wenn das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile

3 min
Veröffentlicht am 23. Februar 2021

Mit der Planung eines hybriden Operationssaales das volle Potential der verfügbaren Räume erschließen und gleichzeitig ein nahtloses Zusammenspiel der vorgesehenen Systeme anstreben – das ist eine Kunst für sich. Erik Fosse, Medizinprofessor an der Universität Oslo und Direktor des Interventionszentrums am Universitätsklinikum, nahm sich dieser Aufgabe mit einem internationalen Team an.

Planning an innovative hybrid operating room
Bei der Planung von hybriden Interventionssälen verhält es sich ähnlich wie bei der Verteilung eines Orchesters auf der Bühne, glaubt Erik Fosse, der seit Jahrzehnten auch leidenschaftlicher Musiker ist – alles muss an seinem Platz stehen, damit es im Zusammenspiel funktioniert.

Mit viel Erfahrung, Vertrauen und umsichtiger Planung entstand durch die Zusammenarbeit mit einem internationalen Team ein hybrider Operationsaal, der nicht nur multimodale Lösungen neuartig miteinander kombiniert und somit das ganze Potential der Technologie ausschöpft, sondern auch künftig eine wegweisende Rolle bei der Entstehung derartiger Projekte einnehmen könnte.

Das Video steht mit englischen Untertiteln zur Verfügung.