Robotics

Die Zukunft der Robotik im Gesundheitswesen

Die Vorstellung von Robotern, die bei chirurgischen Eingriffen eingesetzt werden, mag noch futuristisch erscheinen. Doch in Wirklichkeit ist diese Art der Technologie bereits seit einigen Jahren in Operationssälen im Einsatz.

3 min
Veröffentlicht am January 27, 2021

In dieser Folge interviewt Vorstandsmitglied Christoph Zindel Tejas Patel, Vorsitzender und Chefarzt der interventionellen Kardiologie am Apex Heart Institute in Ahmedabad, Gujarat, Indien. Er gilt international als einer der Pioniere des transradialen Zugangs in der Koronarangiographie und ist ein langjähriger Verfechter des Einsatzes von Robotik im Gesundheitswesen.

Tejas Patel ist ein Vordenker beim Einsatz von Robotertechnologie bei kardialen Eingriffen. Unter seiner Leitung wurde im indischen Bundesstaat Gujarat die Telerobotik-Assistenz erstmals im Jahr 2017 eingeführt. Im Jahr 2018 machte er internationale Schlagzeilen, nachdem er die weltweit erste robotergestützte Herzoperation am Menschen durchführte.

In den herausfordernden Zeiten der COVID-19-Pandemie hat die Robotertechnologie einen Sicherheitsvorteil für medizinisches Fachpersonal geschaffen, der es ihnen ermöglicht, chirurgische Eingriffe durchzuführen, ohne ein Risiko einzugehen.

Hören Sie von Tejas Patel mehr über die Vorteile und das langfristige Potenzial der Robotik im Gesundheitswesen und erfahren Sie, wie innovative Fernoperationen - unter Berücksichtigung von Cybersecurity - durchgeführt  werden.

The Future of Robotics in Healthcare with Dr. Tejas Patel, MD, DM, FACC, FESC, FSCAI, FCSI | Christoph Zindel
31 min
When we think of robots being used in surgical procedures, the concept may seem futuristic. But in reality, this type of technology has been in place for a number of years, especially in operating rooms occupied by doctors who have been personally interested in exploring the possibilities and benefits of robotic assistance.