So schaffen wir Innovationen

Mit jährlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung in Höhe von 1,3 Milliarden Euro und mehr als 22.000 technischen Schutzrechten, davon 14.000 erteilten Patenten, bringen wir kontinuierlich bahnbrechende Innovationen auf den Markt – zum Nutzen von Patient*innen, Mediziner*innen und der Gesellschaft. Hier erklären wir, wie wir das tun.


Peter Schardt

Die digitale Transformation des Gesundheitswesens gestalten

Digitale Technologien spielen eine immer wichtigere Rolle bei der Bewältigung von drei der großen Herausforderungen im Gesundheitswesen: Verbesserung des Zugangs und der Qualität der Gesundheitsversorgung bei gleichzeitiger Minimierung der Kosten.
A physician looking at patient data
Fortschritte bei intelligenten Geräten und Softwarelösungen werden zukünftige Medizin- und Gesundheitssysteme verändern, indem sie Elemente verbinden, die heute getrennt sind.
Als weltweit führendes Medizintechnikunternehmen gestalten wir die digitale Transformation des Gesundheitswesens. Wir erforschen und entwickeln seine Kerntechnologien: 
  • Künstliche Intelligenz 
  • Automatisierung und Robotik 
  • Sensorik

Innovationen mit Mehrwert

Innovation gewinnt nur dann an Wert und Bedeutung, wenn sie für Menschen nützlich ist. Mehr als 70 Prozent der klinischen Entscheidungen weltweit werden mit unserer Technologie getroffen.1 Unser Unternehmen verfügt über den Rahmen, um aus einer Erfindung ein Produkt zu erstellen, das dann in Massenproduktion hergestellt und schließlich zur Verfügung gestellt werden kann, um Menschen auf der ganzen Welt zu helfen.

Peter Schardt

CTO Peter Schardt zu "Connected Intelligence" (en.)

Kluge Köpfe sind wichtig

Wir konzentrieren uns auf Präzisionsmedizin. Der Schlüssel zu unseren Innovationen sind unsere Mitarbeiter*innen. Ohne Leidenschaft fliegen die besten Ideen nicht. Innovation braucht kluge Köpfe, die bereit sind, all ihre Kreativität und ihren Mut in ihre Projekte zu stecken.
Unsere weltweiten Forschungs- und Entwicklungsabteilungen beschäftigen 9.000 Ingenieur*innen, Ärzt*innen, medizinische IT-Spezialist*innen, Medizintechniker*innen, Physiker*innen, Programmierer*innen und Softwareentwickler*innen. Ihre Inspiration und Teamarbeit sind entscheidend für die Zukunft des Gesundheitswesens.

Innovationen entwickeln ...

... als Teil unsere Teams! In unserem Jobportal finden Sie eine Übersicht über unsere aktuellen offenen Stellen.

Zusammenarbeit ist wichtig

Wnsere Forschung und Entwicklung wäre ohne unsere Partner*innen und rund 4.400 klinische Kooperationen weltweit nicht möglich. Wir alle teilen eine Überzeugung: Wir treiben Innovationen voran, die Menschen helfen, gesünder und länger zu leben.

Peter Schardt