Innovationen, die Wirkung zeigen

Wir setzen Kreativität, Mut und unsere Tatkraft ein, um uns für die Herausforderungen von morgen mit den Innovationen von heute zu rüsten.

Die Medizin konzentriert sich heute in erster Linie auf die Behandlung von Krankheiten – in Zukunft wird sie aber zunehmend in der Lage sein, Krankheiten zu verhindern. Wir gestalten eine Gesundheitsversorgung, die individueller und präziser wird – eine Versorgung, die Profis besser unterstützt und die Vorsorge stärker in den Blick nimmt. Gerade in diesem Moment entwickeln kluge Köpfe auf der ganzen Welt herausragende Ideen für unsere Zukunft. Und gemeinsam mit unseren Partnern setzen wir diese Ideen in Innovationen um, die dem medizinischen Fachpersonal dienen und eine optimale Versorgung für alle zugänglich machen.

Augmented Reality ist im Operationssaal angekommen

Augmented Reality setzt Informationen aus der realen und aus der virtuellen Welt zueinander in Beziehung. Wenn das Blickfeld eines Menschen mit den auf diese Weise errechneten Mehrinformationen angereichert wird, dann macht diese Technologie die medizinische Ausbildung noch effektiver. Augmented Reality ist aber auch schon im Operationssaal angekommen. Aus CT Bildern wird eine dreidimensionale Darstellung der Anatomie eines Patienten errechnet und für die Chirurgen direkt ins Operationsfeld eingeblendet. Solche Projektionen erweitern die Einsichten des OP-Teams während eine smarte Navigationssoftware den Chirurgen durch die kritischen Phasen einer Intervention leitet.

Portrait of MD Muhannad Alkassar

Künstliche Intelligenz unterstützt Ärzte bei fundierten Entscheidungen

Artificial Intelligence in healthcare
Wann immer es zu schwierig, zu zeitaufwändig oder einfach nicht effizient ist, umfangreiche Datenanalysen selbst durchzuführen, bietet die künstliche Intelligenz eine wertvolle Entlastung. So können Kliniker sich voll auf ihre Patienten konzentrieren und ihre eigene Expertise noch gezielter einsetzen. Mit künstlicher Intelligenz ausgestattete Arbeitshilfen stellen aussagekräftige Beziehungen zwischen ungeordneten Daten her, leiten wichtige Erkenntnisse daraus ab und wenden das Gelernte auf neue Krankheitsfälle an. Indem sie Ärzten hilft, fundiertere klinische Entscheidungen zu treffen, hat sich künstliche Intelligenz inzwischen als unentbehrliches Werkzeug in allen Bereichen des Gesundheitswesens etabliert. Sie bereichert die Entwicklung neuer Medikamente, verbessert die Patientenbetreuung und erleichtert operative Entscheidungen.

Prof. Ralf Bauer, partner at RNS Gemeinschaftspraxis Wiesbaden

Wir arbeiten hart daran, den Fachkräften im Kampf gegen COVID-19 die bestmögliche Unterstützung zu bieten

Treating COVID-19 patients in a hospital
Unsere Lösungen für medizinische Bildgebung, Labordiagnostik und Point-of-Care Tests helfen Ärzten, den Schweregrad von COVID-19-Fällen zu beurteilen. Unsere bildgebenden Systeme, Applikationen und Services sichern eine hochwertige Versorgung von Patienten in jeder Phase der Behandlung. Mit unseren digitalen Gesundheitslösungen und unserer Beratungsleistung tragen wir dazu bei, die Gesundheitsprofis, die unermüdlich im Einsatz sind, selbst zu schützen. Und wenn es darum geht, anderen Mut und Kraft zu schenken, dann verteilen wir beides großzügig – weil wir wissen, dass es der Zusammenhalt ist, der uns dazu befähigt, diese wichtige Mission zu meistern.

Bernd Montag

Es geht nicht nur darum, Technologie immer wieder neu zu erfinden – es geht auch darum, sie für alle Menschen verfügbar zu machen

Wenn wir das Tempo und die Zuverlässigkeit der in-vitro- Diagnostik steigern, dann können Labore nicht nur profitabler arbeiten, sondern es trägt auch dazu bei, Leben zu retten. Und wenn wir MRT Systeme günstiger, mobiler und einfacher bedienbar machen, dann ermöglicht das neue klinische Szenarien und sichert eine breitere Verfügbarkeit der medizinischen Bildgebung. Dies sind nur zwei von vielen Technologien, die wir immer wieder neu erfinden, damit sie für alle Menschen zugänglich werden – und zwar wann und wo immer sie gebraucht werden.
Video about speeding up the laboratory

Moderne Labore erhalten Proben von vielen verschiedenen Einrichtungen. Sie setzen auf Automatisierungslösungen, um die Schwankungen solcher Proben abzumildern. Mit seiner Expertise in der maschinellen Bildverarbeitung verbessert Benjamin Pollack mit seinem Team bei Siemens Healthineers die Automatisierung. Das Team nutzt KI und Deep Learning, um die Fehlerrate bei der automatisierten in-vitro-Diagnostik entscheidend zu senken. (Video in Englisch)


Benjamin Pollack

Digitale Zwillinge spielen eine entscheidende Rolle für die Zukunft der Gesundheitsversorgung

A Digital Twin of the heart
Die Technologie ermöglicht es, virtuelle Abbilder von physischen Objekten oder Strukturen aufzubauen. Und sie trägt dazu bei, lebensrettende Innovationen schnell, günstig und mit dem größten Maß an Sicherheit für die Patienten auf den Markt zu bringen. Aber kann man mit einem digitalen Zwilling die anatomischen Strukturen eines Menschen so exakt nachbilden, dass drohende Erkrankungen berechnet und schließlich sogar abgewendet werden können?
Tommaso Mansi and team are using Digital Twin technology to treat heart failure patients.
Tommaso Mansi und sein Team forschen, um herzkranken Menschen zu helfen. Sie nutzen einen digitalen Zwilling, um die kardiale Resynchronisationstherapie zur Behandlung der Herzschwäche umfassend zu simulieren. (Video in Englisch)

Ärzte interagieren immer enger mit robotergestützten Systemen - und nutzen deren Stärken

Corindus vascular robotics allows the physicians to permanently keep distance from the radiation source while working.
Immer mehr klinische Disziplinen erkennen die Stärken einer roboterassistierten Prozedur und nutzen die Vorteile: Roboter bringen eine stets gleichbleibende Präzision und Ausdauer mit. So können Komplikationen im Rahmen besonders filigraner oder komplizierter Eingriffe verhindert werden, wenn sich Ärzte die Technologie zunutze machen. Außerdem ermöglicht diese Technologie, dass Ärzte ihre Fähigkeiten kurzfristig für Patienten auf der ganzen Welt zur Verfügung stellen – denn die Systeme können auch aus der Ferne gesteuert werden.